Um Windenergieanlagen in Zukunft effizienter zu betreiben und auch Standorte nutzen zu können, die weniger windintensiv sind, werden größere und gleichzeitig leichtere Rotorblätter benötigt. Wie sich das realisieren lässt und welche technischen Herausforderungen damit verbunden sind, untersucht das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) mit Partnern aus Forschung und Industrie. (Beitragsbild: Sensorik und Verkabelung […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.