Agri-PV: Schatten für die Aufforstung junger Bäume ContextCrew | Neue Energie Premium Artikel - geschlossen

Der Strom aus der Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 135 Kilowatt wird vorrangig vom Quarzsandwerk vor Ort genutzt. (Bildquelle: Fraunhofer ISE)
Im Rahmen des Forschungsprojekts „Modellregion Agri-Photovoltaik für Baden-Württemberg“ hat das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE eine mobile Photovoltaik-Anlage über einer Wiederaufforstungsfläche errichtet. Zum Einsatz kommt sie auf den abgebauten und zur Rekultivierung wieder aufgefüllten Flächen einer Quarzsandgrube bei Meßkirch, betrieben durch die Emil Steidle GmbH &Co. KG. „Das PV-System stellt die 40 Prozent Verschattung bereit, […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.