Aiwanger begrüßt Votum pro Windkraft in Marktl am Inn ContextCrew | Neue Energie Premium Artikel - geschlossen

Symbolbild Windenergie (Quelle: ContextCrew)
Bayerns Wirtschafts- und Energieminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) begrüßt den positiven Ausgang des Bürgerentscheids in Marktl am Inn zum geplanten Windpark im Landkreis Altötting. 60,2 Prozent der Wähler stimmten am Sonntag für die Errichtung der Windräder in den Staatsforsten auf Marktler Gebiet. „Die deutliche Zustimmung der Bevölkerung von Marktl ist ein gutes Zeichen für die […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.