Autobauer Stellantis investiert in Lithium-Förderer Vulcan ContextCrew | Neue Energie Premium Artikel - geschlossen

Symbolbild (Bildquelle: Patrick P. Palej / stock.adobe.com)
Der niederländische Autobauer Stellantis steigt mit 50 Mio. € beim Karlsruher Lithium-Förderer Vulcan Energie Ressourcen ein und wird damit zweitgrößter Anteilseigner. Mit der Finanzierung soll die geplante Produktionserweiterung im Oberrheingraben vorangetrieben werden, teilte Vulcan Energie mit. Die Investition sei „ein wichtiges Statement eines der größten Automobilhersteller der Welt für die Transformation hin zu einer nachhaltigen […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.