Bericht: Bis 2032 sollen alle Leitungen des H2-Kernnetzes fertig sein ContextCrew | Neue Energie Premium Artikel - geschlossen

Bildquelle: malp / stock.adobe.com
Die Bundesregierung hat einen Bericht zum weiteren Aufbau des Wasserstoffnetzes vorgelegt. Das Konzept sieht der Unterrichtung vom 8. Februar zufolge den nationalen Wasserstoff-Netzhochlauf in zwei Stufen vor. Das Wasserstoff-Kernnetz bildet demnach das Grundgerüst, um deutschlandweit wesentliche Wasserstoff-Standorte, insbesondere Elektrolyseure, Importterminals und -pipelines, Verbrauchsstandorte, Industriezentren, Kraftwerke und Speicher, bis zum Jahr 2032 miteinander zu verbinden und […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.