BGH: Stuttgarter Fernwärmenetz gehört EnBW und darf bleiben ContextCrew | Neue Energie Premium Artikel - geschlossen

Bundesgerichtshof (BGH). Empfangsgebäude aus nord-östlicher Richtung. Foto: Nikolay Kazakov
Das Stuttgarter Fernwärmenetz bleibt nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) in der Hand des Energiekonzerns EnBW und muss nicht zurückgebaut werden. Vielmehr bekräftigen die Richterinnen und Richter am gestrigen Dienstag, dass das Fernwärmenetz dem Karlsruher Versorger und nicht der Landeshauptstadt gehört. Einen Anspruch auf Übereignung des Netzes hat die Stadt demnach ebenfalls nicht. Denn sie […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.