BSH schlägt Flächen für 3 GW weitere Offshore-Leistung vor ContextCrew | Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Symbolbild Offshore-Wind (Bildquelle: RWE AG)
Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) hat das Verfahren zur Fortschreibung des Flächenentwicklungsplans für den weiteren Ausbau der Offshore-Windenergie offiziell gestartet. Im sogenannten Vorentwurf der Behörde werden die neuen Ausbauziele des Koalitionsvertrages von Anfang an mitgedacht und die Flächen in der Nordsee neu zugeschnitten, heißt es in einer Mitteilung des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi). Konkret schlägt […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.