Bildquelle: Me studio / stock.adobe.com
Die Energiewirtschaft reagiert verhalten auf den Regierungsentwurf des Bürokratieentlastungsgesetzes (BEG IV), der am Mittwoch im Bundeskabinett verabschiedet wurde. „Das Bürokratieentlastungsgesetz ist zwar insgesamt ein Signal in die richtige Richtung, der Regierungsentwurf bleibt allerdings weit hinter sinnvollen Möglichkeiten zurück“, sagt Ingbert Liebing, Hauptgeschäftsführer des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU). „Es ist unverständlich, dass viele gute und konkrete […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.