Bund will Abstandsregeln für Windräder notfalls kippen ContextCrew | Neue Energie Premium Artikel - geschlossen

Bildquelle: Kara / stock.adobe.com
Die in Thüringen derzeit diskutierten Abstandsregeln für Windräder zu Wohngebäuden könnten künftig durch den Bund gekippt werden, falls nicht genug Fläche für den Windkraftausbau zur Verfügung gestellt wird. Das sehen Pläne des Wirtschafts- und Klimaschutzministeriums sowie des Bauministeriums in Berlin vor, die jetzt in die Ressortabstimmung gegangen sind. „Verhinderungsplanung“ sei nicht akzeptabel, sagte Wirtschaftsminister Robert […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.