E.ON und Deutsche Erdwärme kooperieren bei tiefer Geothermie ContextCrew | Neue Energie Premium Artikel - geschlossen

Deutschlands größter Energieversorger E.ON und der Geothermie-Spezialist Deutsche Erdwärme aus Karlsruhe wollen bei der Nutzung der tiefen Erdwärme zusammenarbeiten. Dabei geht es um die Wärmegewinnung in Tiefen von etwa 1.000 bis 4.000 Metern, die als „grüne Wärme“ von Verbrauchern genutzt werden kann. Ziel sei es, regional erzeugte grüne Energie für die Wärmewende bereitzustellen, teilte E.ON […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.