Enercity: Tiefe Geothermie soll grüne Energie in das Fernwärmenetz einspeisen ContextCrew | Neue Energie Premium Artikel - geschlossen

Block 2 des Kohlekraftwerks in Hannover-Stöcken muss kompensiert werden

Bildquelle: enercity
Bildquelle: enercity
Mit vier Bausteinen will enercity die Energie aus dem Block 2 des Kohlekraftwerks in Hannover-Stöcken ersetzen. Das Ersatzportfolio beinhaltet nach Angaben des Versorgers Geothermie, Großwärmepumpen, Industrieabwärme und Abfallverwertungsanlage. In Summe sollen alle Anlagen und Maßnahmen bis zu 200 MW Wärme produzieren und damit die maximale Wärmeleistung des aktuellen Kohleblocks 2 ersetzen. „Wir sind auf dem […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.