EUWID-Marktbericht: Anstieg der Pelletpreise setzt sich ungebremst fort ContextCrew | Neue Energie Premium Artikel - geschlossen

Hersteller und Händler wollen Importe erhöhen und Exporte reduzieren

Bildquelle: Mike Fouque / stock.adobe.com
Auch zu Beginn des dritten Quartals 2022 hat sich der seit rund einem Jahr feststellbare Anstieg der Handelspreise für A1-Pellets fortgesetzt. Das berichtet EUWID in seinem jüngsten Marktbericht. Die von Herstellern mehrheitlich nur noch auf Monatsbasis oder auch nur freibleibend vereinbarten Preise wurden demnach in den vergangenen sechs Wochen zum Teil mehrfach erhöht. Anfang Juli […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.