Die Energieminister haben sich am Dienstag in Luxemburg nach monatelangen Verhandlungen auf eine gemeinsame Position zu Vorschlägen für eine Reform des europäischen Strommarkts geeinigt. Im Blickpunkt der Vereinbarung steht insbesondere auch der Ausbau der erneuerbaren Energien, der mit einem Mix aus Power Purchase Agreements (PPA) und Contracts for Difference (CfD) vorangebracht werden soll. (Nachweis für […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.