H2-Pipeline soll von Barcelona bis nach Marseille führen ContextCrew | Neue Energie Premium Artikel - geschlossen

Bildquelle: malp / stock.adobe.com
Spanien, Portugal und Frankreich wollen das Projekt einer Untersee-Pipeline von Barcelona nach Marseille für grünen Wasserstoff bis 2030 fertigstellen. Dieses Ziel formulierten die Regierungschefs Spaniens und Portugals, Pedro Sánchez und António Costa, sowie Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron am vergangenen Freitag im südspanischen Alicante, wie Sánchez vor Journalisten mitteilte. An den geschätzten Kosten des Vorhabens von […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.