Die Bundesländer haben in ihrer Stellungnahme zum EEG-Entwurf eine Reihe von Korrekturen mit Blick auf die Förderung der Bioenergie angemahnt, bei der Bundesregierung beißen sie aber auf Granit. Ausschreibungsvolumina, endogene Mengensteuerung, Biomethan in KWK-Anlagen, Südquote: Keiner der Änderungsvorschläge der Länder in umstrittenen Bereichen des Gesetzesentwurfs wird von der Bundesregierung aufgegriffen. Einen Hoffnungsschimmer für die Bioenergiebranche […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.