Krise bei Green City: Unternehmen beruft außerordentliche Hauptversammlung ein ContextCrew | Neue Energie Premium Artikel - geschlossen

Windrad verschwommen
Symbolbild (Quelle: ContextCrew)
Das Münchner Unternehmen Green City AG hat seine Aktionäre zu einer außerordentlichen Hauptversammlung am 20. Januar 2022 eingeladen. Hintergrund ist, dass aufgrund erforderlicher Wertberichtigungen von Forderungen, Beteiligungen an Tochtergesellschaften als auch infolge von erwarteten Umsatz- und Ertragsausfällen ein Verlust in Höhe von mehr als der Hälfte des Grundkapitals der Gesellschaft im Geschäftsjahr 2021 eingetreten ist. […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.