Machbarkeitsstudie für Standort Moorburg: Elektrolyseur schlägt Biomasse-Heizkraftwerk ContextCrew | Neue Energie Premium Artikel - geschlossen

Wirtschaftlicher Betrieb einer Wasserstofferzeugung bis zu 500 MW möglich

Am Standort des stillgelegten Steinkohlekraftwerks Moorburg könnte ein Elektrolyseur mit einer Kapazität von bis zu 500 MW wirtschaftlich betrieben werden. Wie die Hamburger Behörde für Wirtschaft und Innovation mitteilte, böten Teile der bestehenden Kraftwerksinfrastruktur der Studie zufolge „hervorragende Vorrausetzungen zur Realisierung eines Elektrolyseurs“. Dieser könne parallel zu einem teilweisen Kraftwerksrückbau aufgebaut und anschließend erweitert werden. […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.