Brandenburg: Koalition einigt sich auf Mindestabstand für Windräder ContextCrew | Neue Energie Premium Artikel - geschlossen

Symbolbild (Bildquelle: IndustryAndTravel / stock.adobe.com)
Brandenburgs rot-schwarz-grüne Koalition will den Ausbau der erneuerbaren Energien im Land voranbringen – und trotzdem am Mindestabstand für Windräder festhalten. Das teilten SPD, CDU und Grüne nach einem Koalitionsausschuss Anfang der Woche mit. Zuletzt hatten die Koalitionspartner über das 1.000-Meter-Mindestabstandsgesetz für neue Windräder gestritten. Zwar hatte das Kabinett dem Gesetz von CDU-Infrastrukturminister Guido Beermann bereits […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.