Dem Genehmigungsstau beim Ausbau der erneuerbaren Energien in Mecklenburg-Vorpommern sagt die Landesregierung nun auch behördenintern den Kampf an. In einem gemeinsamen Schreiben von Wirtschafts- und Umweltministerium werden die Ämter für Raumordnung sowie für Umwelt ermahnt, die geänderten Bundesgesetze konsequent umzusetzen. „Die in Paragraf 2 des EEG zum Ausdruck gebrachte grundsätzliche Priorisierung zugunsten der erneuerbaren Energien […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.