Meerwasser für Elektrolyse: Testanlage nimmt Betrieb auf ContextCrew | Neue Energie Premium Artikel - geschlossen

Die Test-Anlage zur Meerwasser-Entsalzung in einem Versuchslabor von Fraunhofer IWES. Im kommenden Jahr soll die Anlage ins HydrogenLab Bremerhaven umziehen. (Bildquelle: Kevin Schalk, Fraunhofer IWES / H2Mare)
Das Wasserstoff-Leitprojekt H2Mare des Bundesministeriums für Bildung und Forschung hat eine Testanlage zur Meerwasser-Entsalzung in Betrieb genommen. Künftig sollen Anlagen wie diese direkt auf hoher See Meerwasser für die Offshore-Wasserstoff-Herstellung vorbereiten. Erste Tests zeigten, dass schwankende Temperaturen die Produktionsmenge nur unwesentlich beeinflussen, heißt es in einer Mitteilung von FONA, der Forschungsplattform des BMBF. Für die […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.