Nordex nach Cyberangriff weiter beeinträchtigt ContextCrew | Neue Energie Premium Artikel - geschlossen

Bildquelle: Nordex SE
Der Hersteller von Windkraftanlagen Nordex ist nach einem Cyberangriff Ende März weiter beeinträchtigt. „Um die Anlagen unserer Kunden zu schützen, wurde der Fernüberwachungszugriff aus der IT-Struktur des Unternehmens auf die unter Vertrag stehenden Turbinen vorsorglich deaktiviert“, teilte das Unternehmen in Hamburg mit. Die Turbinen selbst laufen den Angaben nach aber weiter uneingeschränkt, auch die Kommunikation […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.