PPA: Engie beliefert Lanxess mit PV- und Windstrom ContextCrew | Neue Energie Premium Artikel - geschlossen

Bildquelle: hrui / stock.adobe.com
Der Spezialchemie-Konzern Lanxess und das Energieunternehmen Engie haben Strom-Vollversorgungsverträge über insgesamt 1.400 GWh für Standorte in Deutschland und Belgien abgeschlossen. Mehr als die Hälfte werde über Corporate Power Purchase Agreements (PPA) mit Herkunftsnachweisen für Grünstrom abgedeckt, heißt es in einer Mitteilung der Unternehmen. Die PPAs laufen von Januar 2023 bis Ende 2025. Der Strom für […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.