Projekt HANa: Holzabfälle als Basis für innovative Speicherlösung ContextCrew | Neue Energie Premium Artikel - geschlossen

Bildquelle: Hochschule Aalen / Frida Akulova
Forschende der Hochschule Aalen unter Leitung von Prof. Volker Knoblauch setzen als Ansatz zur Energiespeicherung auf Natrium-Ionen-Batterien, bei denen Holzabfälle als Ausgangsmaterial für Batteriebestandteile verwendet werden. Für das neue Projekt, das Anfang 2024 startet, hat die Hochschule Aalen rund eine Mio. € Förderung von der Carl-Zeiss-Stiftung erhalten. In Anbetracht der Energiewende gewinnt der effiziente Umgang […]