Resalta verkauft kroatisches Biomasseheizkraftwerk ContextCrew | Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Biomasseheizkraftwerk Slatina
Bildquelle: Resalta
Nach der Planung, dem Bau und dem erfolgreichen Betrieb eines Biomasseheizkraftwerks in der kroatischen Gemeinde Slatina hat der slowenische Energiedienstleister Resalta das Kraftwerk an den Luxemburger Investmentfonds Pearl Infrastructure Capital verkauft. Wie Resalta mitteilte, ist die Transaktion eine der größten ausländischen Investitionen im Bereich der erneuerbaren Biomasse in Kroatien. Das Projekt wurde über Energy 9 […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.