Mit großer Enttäuschung reagieren die Verbände der Bioenergiebranche auf das im Kabinett verabschiedete Osterpaket mit der EEG-Novelle. „Fazit aus der Perspektive Bioenergie: dieser Entwurf ist ein Ausstiegspfad für den Bestand an Bioenergieanlagen“, heißt es beim Hauptstadtbüro Bioenergie (HBB). Mit der vorgeschlagenen „einseitigen Fokussierung“ der Biomasse-Vergütung auf Biomethan-Spitzenlastkraftwerke stehe der bestehende Park an dezentralen Holzheizkraftwerken und […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.