Solarausschreibungen: Auch NRW will Öffnungsklausel nutzen ContextCrew | Neue Energie Premium Artikel - geschlossen

PV-Freiflächenanlage
Quelle: ContextCrew
Nordrhein-Westfalen will nun auch die Länderöffnungsklausel nutzen, die es den Bundesländern erlaubt, die Flächenkulisse für die Solarausschreibungen zu erweitern. Damit sollen künftig Solarparks auch auf Acker- und Grünlandflächen in sogenannten benachteiligten landwirtschaftlichen Gebieten eine EEG-Förderung erhalten können. „Benachteiligt“ bedeutet, dass die Flächen eine sog. Bodenwertzahl von unter 55 haben und damit nur schwache Erträge zulassen, […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.