Thüringen soll bis Ende des Jahrzehnts ein eigenes Wasserstoffnetz bekommen. Wichtige Thüringer Industriestandorte sollen bis 2029 daran angeschlossen werden. Insgesamt 500 Kilometer Leitungen sollen dafür in den kommenden Jahren gebaut oder umgestellt werden, wie es heute bei der Unterzeichnung einer Vereinbarung mehrerer Netzbetreiber in Erfurt hieß. Insgesamt gehe es um zwölf Gasnetzvorhaben im Freistaat, bei […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.