Quelle: EWE
Beim Bau der Wasserstoff-Testkaverne in Rüdersdorf laufen aktuell weitere Vorbereitungsarbeiten für die Aussolung. „In diesem Zusammenhang sind erneut zeitaufwändige Beschaffungen erforderlich, so dass sich der ursprüngliche Zeitplan nach hinten verschiebt“, sagte EWE-Vorstandschef Stefan Dohler bei der Jahrespressekoferenz. „Wir gehen davon aus, dass die Vorbereitungsarbeiten im Herbst abgeschlossen sind und der Solprozess starten kann“, so Stefan […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.