Zielabweichungsverfahren: Grünes Licht für 104-MW-Solarpark in Borrentin ContextCrew | Neue Energie Premium Artikel - geschlossen

Symbolbild (Bildquelle: Alexstudio / stock.adobe.com)
Die PV Projektentwicklungsgesellschaft (PV PEG) hat für einen 104 MWp großen Solarpark in Mecklenburg-Vorpommern einen positiven Bescheid im Rahmen des Zielabweichungsverfahrens erhalten. Bei dem Vorhaben handelt es sich um eine 104 MWp große Freiflächenanlage auf rund100 ha bisher landwirtschaftlich genutzter Fläche auf dem Gebiet der Gemeinde Borrentin. PV PEG, ein Partnerunternehmen der Rostocker East Energy […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.