ZSW erhält 4 Mio. € für den Ausbau der Forschungsinfrastruktur für H2 und eFuels ContextCrew | Neue Energie Premium Artikel - geschlossen

Elektrolysesystemtechnik, H2-Gewinnung aus Abfällen und DAC im Fokus

Symbolbild (Bildquelle: malp / stock.adobe.com)
Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) wird seine Forschungsinfrastruktur im Bereich Wasserstoff-Erzeugung und eFuels am Standort Stuttgart weiter ausbauen. Das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg stellt dafür Fördermittel in Höhe von über vier Mio. € aus dem Programm „React-EU“ (Aufbauhilfe für den Zusammenhalt und die Gebiete Europas) zur Verfügung. Die Erweiterungen der Forschungen am ZSW betreffen […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.